top of page
Image by Roman Kraft

ZIS oder C♯?

Andreas Warausch macht beides, je nachdem, in welcher Rolle er gerade unterwegs ist. Bei uns an der Johannes-Kepler-Realschule ließ er alle Hemmungen fallen und zeigte sich von beiden Seiten.


Seit zwei Wochen läuft das Projekt “Zeitung in der Schule”. Die JKR ist mit den Klassen 8a und 8d dabei. Letzten Dienstag kam uns der ZIS-Redakteur Andreas Warausch im Klassenzimmer besuchen und stellte sich den Fragen der 8.-Klässler. Brennend interessierte zum Beispiel, wie viel man als Redakteur verdient, doch “als Schwabe redet man nicht so gern über’s Geld”, viel lieber redet der Nürtinger über Fußball - und über Zeitung. Und genau das gab er auch unseren Nachwuchsredakteuren mit: “Schreibt über die Dinge, die euch interessieren und über Dinge, die euch stören.” Und so kam so manche/r Schüler/in auf Einiges, was man auch hier an unserer Schule anpacken könnte. Da wurden Themen aufgedeckt, die den ZIS-Veteranen sehr ansprachen: “Also ich hab als Journalist ja meine Ehre, das war euer Thema. Aber wenn ihr nicht darüber schreibt, überleg ich mir, ob ich das bringe.” Wir dürfen uns also auf spannende, investigative Texte unserer 8er in den nächsten Wochen freuen.





Und zum Schluss bekam ein 8er Geburtstagskind noch ein ganz persönliches Ständchen des “paperboys”. Alles in allem hat unsere 8er das Schreibfieber gepackt, also schaut in der nächsten Zeit in die Wendlinger Zeitung, vielleicht begegnet ihr da bekannten Gesichtern und Themen.


Und wenn du vielleicht ein spannendes Hobby hast oder eine besondere Fähigkeit, wenn du eine Idee hast, was man an unserer Schule verbessern kann oder etwas richtig toll findest, wende dich gern an Frau Katsnelson, vielleicht kommt ein Nachwuchsreporter mal bei dir vorbei.

93 Ansichten

Comments


bottom of page