Image by Roman Kraft

Wir sagen „Tschüss“ zu unseren HELDEN

Am Donnerstag, den 22. Juli und am Freitag, den 23. Juli verabschiedeten wir unsere Abschlussschüler*innen und feierten gemeinsame mit ihnen und ihren Familien das Ende der Schulzeit an der JKR.



In diesen wirren Zeiten war es lange unklar, wie wir unsere Abschlussschüler*innen genau verabschieden können. Fest stand von Anfang an, dass es ein würdiger und vor allem ERINNERUNGSwürdiger Abend werden sollte. Schließlich haben unsere 9d und die 10er wirklich viel geschafft. Sie haben nicht nur ihren Abschluss geschafft, sondern auch unfassbar viel Disziplin in Wechsel- Fern- und Präsenzunterricht aufgebracht, mit Abstand und Maske in Intensivwochen gelernt und während der Prüfungen ihr Bestes gegeben. Sie sind und waren eben unsere „mit Abstand größten Helden!“ Darum freut es uns besonders, dass beide Abende unter dem Motto „Heros AK 21“ so glanzvoll und festlich begangen werden konnten.

Glanzvoll war nicht nur die Dekoration im Treffpunkt Stadtmitte, sondern auch die Garderobe der jungen Erwachsenen, die sie beim trainierten Einlaufen in die Halle präsentieren konnten. Ebenfalls glanzvoll waren die Moderatoren der beiden Abende: Maria Patriki (10a) am Donnerstag und Lena Blenke (10d) zusammen mit Florian Schweizer (10c) am Freitagabend. Glänzen konnten die aktiven Schüler*innen hier nicht nur mit ihrer Garderobe, sondern auch und vor allem durch die tollen Texte ihrer Moderation. Diese gestalteten sie mit Unterstützung unseres „Creative Direktors“ Frau Stefanie Zimmerer.

Der Elternbeirat der Abschlussschüler*innen organisierte einen Ballonflug: Jeder durfte einen mit den besten Wünschen für die Zukunft ausgestatteten Ballon gen Himmel steigen lassen. Auch die Schüler*innen bedankten sich bei ihren Helden – alle Lehrer erhielten auf der Bühne eine Heldenmaske mit einer persönlichen Widmung.

Nach dem offiziellen festlichen Teil im Treffpunkt ging es nahezu geschlossen in den angrenzenden Popup Biergarten des „Sommerdorfs Wendlingen“, das die beiden Betreiber Christian Wohlfahrt und Simon Bangert für die JKR reservierten. Mit Live-Band, leckerem Essen und gekühlten Getränken konnte seit langem mal wieder ausgiebig gefeiert werden.


Wir danken allen helfenden Händen für die großartige Organisation dieses gelungenen Abends! Unseren Abschlussschülern wünschen wir die baldige Erfüllung all der guten Wünsche auf den Ballons und wir sind uns sicher, dass jede(r) Einzelne seinen/ihren Weg gehen wird!

297 Ansichten