Image by Roman Kraft

So ein Zelt steht nicht mal eben ZAPPZARAPP 😊

Aktualisiert: 22. Nov.

PĂŒnktlich um 12.00 Uhr am Sonntagmittag trafen sich etliche fleißige Helfer*innen von RBG und JKR zum Zeltaufbau.

Zappzarapp stand das Zelt
 nun gut, das stimmt nicht ganz, das ist lediglich der Name unseres Mitmachzirkus®. Insgesamt halfen rund 30 Eltern und Lehrer*innen, gemeinsam mit der Schulleitung des RBG Frau Ecker und Herr Kirchmeier, sowie der Konrektorin der JKR, Frau Kieser das riesige Zirkuszelt vor der Mensa aufzubauen.


Josi – unsere Zeltmeisterin – begann mit der genauen Ausmessung des Schulhofes, wĂ€hrend bereits der 7,5 Tonner samt AnhĂ€nger ausgeladen wurde. Sehr spannend zu beobachten und wirklich beeindruckend, wie eine Zeltmeisterin uns Laien ganz genau sagt, wann was zu tun ist, damit das riesige Zelt sicher aufgebaut werden kann.

Nachdem die Tischtennisplatten ihren Stammplatz fĂŒr das Zelt rĂ€umen mussten, wurden außerdem einzelne Pflastersteine auf dem Schulhof entfernt, damit die ĂŒberdimensionierten NĂ€gel zur Zeltbefestigung in den Boden gehĂ€mmert werden konnten. Das war – bei aller Anstrengung durchaus ein Spaß fĂŒr unsere VĂ€ter. Ein bisschen mit dem ĂŒber-dimensionierten Spielzeug hantieren dĂŒrfen. Als die NĂ€gel erst mal im Boden verankert waren, ging es dann tatsĂ€chlich „Zappzarapp“.


Erst wurden die Masten mit vereinten KrĂ€ften hochgezogen und gleich darauf das Zeltdach. Damit es hier keine BeschĂ€digungen gibt, legten wir den Boden vorher mit Gewebefolie aus. PĂŒnktlich zum großen Richtfest, als das Dach hochgezogen und das Zelt als solches erkennbar war, kamen die Pizzen. Mit leerem Bauch arbeitet es sich so schlecht.

Frisch gestĂ€rkt galt es nun noch die TribĂŒne aufzustellen. Mit vereinten KrĂ€ften schafften wir das zappzarapp und konnten noch vor Einbruch der Dunkelheit gegen 18.30 Feierabend machen.



Was fĂŒr ein tolles GefĂŒhl, beim Aufbau dieses riesigen Zeltes geholfen zu haben. Was fĂŒr ein tolles GefĂŒhl, den Kindern unserer 6. und 7. Klassen damit das Zirkusprojekt ermöglich zu haben. Was fĂŒr ein tolles GefĂŒhl, heute die Begeisterung der SchĂŒler*innen bei der Show ihrer Lehrer*innen zu erleben.


Wir sind uns alle sicher: Das wird eine großartige Woche.

Wir freuen uns schon sehr auf die AuffĂŒhrungen am Freitag um 16.30 sowie am Samstag um 10.00 Uhr und 13.00 Uhr.

111 Ansichten