Image by Roman Kraft

Schnelle Beine, schnelle Bälle

Am 20. Oktober 2021 ging es in der Sporthalle am Berg – ganz ähnlich wie in der im Speck – sehr schnell und prominent zu. Der Handballaktionstag der JKR in Kooperation mit der Kinder- und Jugendsportakademie brachte über 80 Kinder an den Ball und in die Halle.



Wild ging es auch schon bei der Anmeldung zum Aktionstag zu. Nachdem Herr Flechsenhar (selbst aktiver Handballer bei der JANO Fildern) unsere 5.-7. Klässer über ein mögliches Handballspiel „Dodo“ (Dragos) Oprea informierte, standen die Kinder Schlange vor dem Büro der Konrektorin. Die Idee war, dass mitmachen darf, wer sich zuerst anmeldet. Am Anmeldetag standen die Schüler*innen dann schon lange vor Unterrichtsbeginn – zum Teil bereits ab 7.20 Uhr an – um sich anmelden zu können.

Ursprünglich hatten wir den Handballtag mit dem ehemaligen Nationalspieler und langjähriger Nummer 5 von Erstligist Frisch Auf! Göppingen für 20 Kinder geplant. Nach dem unerwartet großen Ansturm war es uns allerdings ein großes Anliegen, möglichst ALLE INTERESSENTEN dieses Highlight anbieten zu können. Dragos Oprea und seine Kollegin Caro Richter erklärten sich bereit, den ganzen Tag für die JKR zur Verfügung zu stehen. So gelang es insgesamt 86 Schüler*innen die Chance zu geben, diesen schnellen Sport und die Begeisterung für ihn hautnah und ganz live zu erleben.



Mit Abklatschübungen, Linienschulungen, Koordinationsleitern, Hütchen und richtig vielen Bällen konnten unsere Schüler*innen ein bisschen Handball-Luft schnuppern.

Besonders faszinierend war für die Schüler*innen natürlich die Begegnung mit Dragos Orpea. Der ehemalige Profi sieht sich selbst zwar weniger gern in der Rolle des „Promis“ – für die Schüler*innen war es dennoch sehr besonders. Rosa Eisen (Klasse 6c) fragte ganz ehrfürchtig: „Bist du sowas wie ein berühmter Handballer?“.

Die Kooperation mit diesem „berühmten Handballer“ geht nun in eine Verlängerung: Wir planen ab Dezember 2021 ein wöchentliches Angebot mit Dragos Oprea und der deutschen Kinder- und Jugend-Handballakademie. 16 interessierte Schüler*innen dürfen ab Jahresende einmal wöchentlich mit Dodo trainieren und seine Begeisterung für den Handballsport


144 Ansichten